German
English
1

Geschichte

1930

1930

1

Im Jahre 1930 übernahmen Hermann & Paula Fritz die bestehende Metzgerei in Friesenheim (Baden) von Emil Fritz.

1965

1965

1

Übernahme der Metzgerei durch Alois und Heide Fritz. Gleichzeitige Eröffnung des Hotels & Gasthauses "Zum Löwen" und Anbindung des Viehhandels durch Alois Fritz.

1979

1

1979

Schließung des Hotels "Zum Löwen" und Gründung der Fritz Vieh- und Fleischhandels GmbH.

1992

1

1992

Übernahme der Fritz Vieh- und Fleischhandels GmbH durch Gerhard Fritz. Mit der Übernahme des Geschäftsbetriebes wurde das Betätigungsfeld neu ausgerichtet. Der Handel mit Lebendvieh wurde eingestellt. Herr Gerhard Fritz spezialisierte sich auf diverse Handelstätigkeiten mit frischem sowie gefrorenem Rindfleisch.

1999

1999

1

Eröffnung einer Zweigniederlassung in Pulheim-Brauweiler vor den Toren Kölns. Gerhard Fritz richtete das Geschäftsfeld neu aus und begann den Aufbau eines international tätigen Handelshauses. Das Sortiment wurde im Laufe der Jahre um Schweine-, Lamm-, Geflügel-, Kalb-, Jungbullen- und Wildfleisch ergänzt. Das Distributionsgebiet wurde auf Deutschland, Österreich und die Benelux-Länder ausgeweitet. Der Import von Fisch und Seafood sowie Rindfleisch aus Südamerika wurde ausgebaut und stetig verbessert.

2010

2010

1

Eintritt in die Gesellschaft und gleichzeitige Ausbildung von Mario Fritz zum Bachelor of Arts. Heute Mitglied der Geschäftsführung.

2013

2013

1

Übernahme eines Produktionsbetriebes und Umfirmierung in Fleischland Hilker GmbH. Die Verarbeitung, Portionierung, Feinzerlegung, Produktion eigener Produkte sowie der Betrieb eines Abholmarktes gehören zum Geschäftsfeld der Fleischland Hilker GmbH.